Oberwil-Lieli

Herzlich Willkommen!

Unsere Pfarrei- und Kirchengeschichte beginnt mit der Jahreszahl 1040, als der deutsche König Heinrich III. dem Stift Einsiedeln seine Besitztümer in Oberwil und Lieli bestätigte.

Die erste Anlage der Michaelskirche entstand inmitten einer römischen Villa und reicht ins 11. Jahrhundert zurück.

Die Pfarrkirche erlebte im letzten Jahrhundert mehrere Umgestaltungen und Renovationen:
Seit 1968 steht die Kirche unter Eidgenössischem Denkmalschutz.

Zur Kirche gehören auch das Pfarrhaus und die Pfarrmatte, die das Pfarrhaus umgibt.
1968 wurde im Kellergeschoss des Pfarrhauses der Pfarrsaal eingebaut.

Wie in den vergangenen Jahrhunderten möchten wir Christinnen und Christen auch heute in der Pfarrei St. Michael eine Kirche leben:

  • in der Menschen sich vom Wort und Beispiel Jesu inspirieren lassen
  • in der Menschen ihren Glauben im Gottesdienst feiern
  • in der sinnenfreudige Traditionen gelebt und gepflegt werden
  • in der Menschen geschwisterlich miteinander umgehen
  • in der Ökumene und Gastfreundschaft erfahren wird

Sie möchten eine Taufe oder Trauung anmelden, wünschen die Krankenkommunion oder das Sakrament der Krankensalbung oder Sie sind mit dem Abschied eines lieben Menschen konfrontiert, dann steht Ihnen der Seelsorger der Pfarrei, aber ebenso das Seelsorgeteam des Pastoralraumes gerne zur Verfügung.

Der Pfarrsaal dient in erster Linie den Bedürfnissen der Pfarrei, der Kirchgemeinde und den kirchlichen Vereinen und Gruppierungen. Der Pfarreisaal …